AIDAbella_außen

Foto mit freundlicher Genehmigung von AIDA Cruises

Kabinentipps von Reisenden

 

Schiffsdaten und technische Daten
Schiffslänge: 251,89 m
Schiffbreite: 32,2 m
Vermessung: 69.203 GT
Tiefgang: 7,3 m
Anzahl Decks: 13
Antrieb: Diesel elektrisch
Elektrische Leistung: 36.000 kW

 

AIDAbella wurde wie ihre Schwesterschiffe von der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Sie war der zweite für Costa Crociere fertiggestellte Neubau und eine Erweiterung des im Oktober 2004 mit der Werft abgeschlossenen Vertrages. Ihre Projektbezeichnung lautete daher AIDA SPHINX III. Als SPHINX II wurde die nach dem ursprünglichen Auftrag erst im Jahr 2009 in Betrieb gesetzte AIDAluna gezählt. Die Kiellegung fand am 10. März 2007 statt. Am 27. März 2008 erfolgte die Überführung des Schiffes über die Ems von Papenburg nach Emden. Am 14. April 2008 lieferte die Werft das 69.200 BRZ große Clubschiff in Emden an die Reederei AIDA Cruises (Rostock) ab. Das deutsche Fotomodell Eva Padberg war am 23. April 2008 die Patin bei der Taufzeremonie auf der Warnow in Warnemünde. Am 24. April startete die Jungfernfahrt von Warnemünde und führte in sieben Tagen über Bergen, Oslo, Göteborg und Kopenhagen zurück nach Warnemünde.

Quelle: wikipedia

Hinterlasse einen Kommentar